Goethe-Universität,
Frankfurt

15 Mai17 Mai
2019

Theorieworkshop

Dieser Workshop zur Mitte des letzten Jahres gibt den Promovierenden die Möglichkeit, mit einschlägigen Expert_innen ihre bisherigen Ergebnisse zu diskutieren, auf ihre Tragfähigkeit hin zu prüfen und in ihrem theoretischen Gehalt auszuloten. Die Frage: „Was sind relevante Befunde zur Gestaltung von Übergängen?“ ist nicht nur für die einzelnen Arbeiten von Bedeutung, sondern auch im Hinblick auf das Gesamtprojekt.
Der Workshop wird flankiert durch einen öffentlichen Vortrag von Univ.-Prof.inDr.inBettina Dausien (Universität Wien) zur Relevanz der Biographieanalyse für die Übergangsforschung.

Download
Ort

Goethe-Universität Frankfurt, Campus Westend, Seminarhaus

Frankfurt