2015

Bedeutung von außerhäuslichen Aktivitäten, Nachbarschaft und Stadtteilidentifikation für das Wohlbefinden im Alter

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie , S. 401-407.
10.1007/s00391-015-0912-1
Weitere Publikationen von: Frank Oswald

Alte und neue Umwelten des Alterns -
Zur Bedeutung von Wohnen und Technologie für Teilhabe in der späten Lebensphase

Oswald, F., Wahl, H.-W. (2016)

In: Naegele, G., Olbermann, E., Kuhlmann, A. (Hrsg.): Teilhabe im Alter gestalten. Festschrift zum 25-jährigen Bestehen der Forschungsgesellschaft für Gerontologie e.V. Dortmund

Heidelberg: Springer

Psychosoziale Beratung bei Sehbeeinträchtigung im Alter - Ergebnisevaluation des LOTSE-Projekts

Oswald, F., Himmelsbach, I., Franke, A. (2015)

In: Psychotherapie im Alter „Sensorik - den Sehsinn verlieren“

Übergänge im höheren Erwachsenenalter am Beispiel der Themen Erwerbsleben und Wohnen

Oswald, F., Franke, A. (2014)

In: Hof, C., Meuth,M., Walther, A. (Hrsg.): Pädagogik der Übergänge - Übergänge in Lebenslauf und Biographie als Anlässe und Bezugspunkte von Erziehung, Bildung und Hilfe

Weinheim, München: Beltz, Juventa

Umzug im Alter

Oswald, F (2012)

In: Wahl, H.-W./Tesch-Römer, C./Ziegelmann, J. (Hrsg.): Angewandte Gerontologie: Interventionen für ein gutes Altern in 100 Schlüsselbegriffen

Stuttgart: Kohlhammer

Oswald, F./Konopik, N. (2015): Bedeutung von außerhäuslichen Aktivitäten, Nachbarschaft und Stadtteilidentifikation für das Wohlbefinden im Alter. Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, 48(5), 401-407. DOI 10.1007/s00391-015-0912-1.

Login

Lost your password?