Prof. Dr. Thomas Alkemeyer(Universität Oldenburg), Vortragender auf der 1. DT-Theorietagung: „Praxis denken: Anliegen und Kritik der „Praxistheorie“, 22.06.2017, http://www.uni-oldenburg.de/thomas-alkemeyer/

 

PD Dr. Michael Beetz(Friedrich-Schiller-Universität Jena), Gastvortrag zum Thema „Symbolanalysen und Übergangsforschung – eine Wahlverwandtschaft“ am 26. April 2018, gemeinsam mit Dr. Tobias Franzheld, http://www.soziologie.uni-jena.de/MichaelBeetz.html

 

Dr. Saŝa Bosancic(Universität Augsburg), Workshopleitung im Rahmen des DT-Methodenworkshops: „Diskursanalyse“, 13.07.2017, https://www.philso.uni-augsburg.de/lehrstuehle/soziologie/sozio6/Team/Bosancic_Sasa/

 

Prof.‘in Dr. Rita Casale(Universität Wuppertal), Vortragende auf der 1. DT-Theorietagung: „Von der Differenz zu den Differenzen. Theorie und Geschichte einer erkenntnistheoretischen und politischen Wende“, 23.06.2017, https://www.erziehungswissenschaft.uni-wuppertal.de/personen/rita-casale.html

 

Dr. Karen Evans(Institute of Education London), Vortragende auf der internationalen Tagung „Transitions in the life course“: „Researching youth and working life transitions in changing social landscapes“, 26.04.2017, https://www.liverpool.ac.uk/sociology-social-policy-and-criminology/staff/karen-evans/

 

Em. Prof. John Field(University of Sterling), Vortragender auf der internationalen Tagung „Transitions in the life course“: „Transitions in adult learning biographies“, 27.04.2017, https://www.stir.ac.uk/people/11573

 

Dr. Tobias Franzheld(Goethe-Universität Frankfurt/Main), Gastvortrag zum Thema „Symbolanalysen und Übergangsforschung – eine Wahlverwandtschaft“ am 26. April 2018, gemeinsam mit PD Dr. Michael Beetz, https://www.uni-frankfurt.de/57489014/Franzheld

 

Dr.’in Nora Gaupp, Dipl.(Dt. Jugendinstitut München), Vortragende auf der internationalen Tagung „Transitions in the life course“: „Young people facing school-to-work- transitions“, 27.04.2017, https://www.dji.de/ueberuns/mitarbeiterinnen/detailansicht/mitarbeiter/nora-gaupp.html

 

Prof.’in Dr. Daniela Grunow(Goethe-Universität Frankfurt/Main), Vortragende auf der internationalen Tagung „Transitions in the life course“: „Family transitions“, 27.04.2017, http://www.fb03.uni-frankfurt.de/44692678/home

 

Prof.’in Dr. Ines Himmelsbach(Katholische Hochschule Freiburg), Vortragende auf der internationalen Tagung „Transitions in the life course“: „Transitions of health and (in)dependent living“, 27.04.2017,

https://www.khfreiburg.de/hochschule/ansprechpartner/personalverzeichnis/print.html?user_staff_pi1%5Bmode%5D=name&user_staff_pi1%5Bperson%5D=297&cHash=e31678cf80ec5e6715e7bb9bd341e81e

 

Univ.-Prof. Stefan Hirschauer(JGU Mainz), Gastdiskutant zum Thema „Un/Doing Differences“ im Kolloquium am 31. Januar 2019,

https://www.theorie.soziologie.uni-mainz.de/universitaetsprofessor-dr-stefan-hirschauer/

 

Prof.‘in Dr. Britta Hoffarth(Universität Hildesheim), Leitung des DocAG-Workshops zur „Situationsanalyse“ am 10. Juli 2018,

https://www.uni-hildesheim.de/fb1/institute/institut-fuer-erziehungswissenschaft/allgemeine-erziehungswiss/team/prof-dr-britta-hoffarth/

 

Prof.‘in Dr. Kerstin Jergus(Universität Fribourg), Mercator Fellow des GRK 2018/2019, u.a. Workshops zur „Analyse und Darstellung empirischer Bildungsforschung“, Januar/Februar 2019; Vorträge zum „Verhältnis von Feldbegriff und diskursiven Ordnungen“, 21.11./5.12.2018 und zur „Anerkennung im Feld der Wissenschaft. Oder: Wie man ein*e (Erziehungs-) Wissenschaftler*in wird“, 16.10.2018. Zuvor Gastvortrag zum Thema „Transformationen im (und des) Sprechen(s). Analysezugänge zu Interviews aus praxeologischer Sicht“, 7.6.2018, https://www3.unifr.ch/directory/de/people/230852/a0976

 

Prof.’in Dr. Daniela Jopp(Universität Lausanne), Vortragende auf der internationalen Tagung „Transitions in the life course“: „Developmental continuities and discontinuities across the life span“, 27.04.2017, https://applicationspub.unil.ch/interpub/noauth/php/Un/UnPers.php?PerNum=1164160&LanCode=37

 

Mag. Dr. Maria Pohn-Lauggas(Universität Wien), Leitung des DocAG-Workshops „Biographie und Diskurs“ am 26./27. April 2018, https://www.soz.univie.ac.at/personen/mitarbeiterinnen-am-institut-fuer-soziologie/pohn-lauggas-maria/pohn-lauggas-maria-forschung/

 

Prof. Dr. Hans-Dieter König(Goethe-Universität Frankfurt/Main), Vortragender auf dem DT-Methodenworkshop: „Tiefenhermeneutik“, 12.07.2017, http://www.tiefenhermeneutik.org/mitglieder/prof-dr-hans-dieter-koenig/

 

Prof.’in Dr. Nadia Kutscher(Universität Vechta), Vortragende auf der internationalen Tagung „Transitions in the life course“: „Transitions into primary school“, 27.04.2017,  https://www.hf.uni-koeln.de/3935

 

Prof.‘in Dr. Antje Langer(Universität Paderborn), Workshopleitung im Rahmen des DT-Methodenworkshops: „Ethnografie“, 13.07.2017 sowie Leitung des DocAG-Workshops „Strategien der Auswertung ethnografischen Materials“ am 06.03.2018, http://www.uni-paderborn.de/person/54044/

 

Prof. Dr. Stephan Lessenich(LMU München), Vortragender auf der 2. DT-Theorietagung: „Wohlfahrtsstaatliche Übergangsregime im Übergang“, 12.10.2017, http://www.stephan-lessenich.de

 

Jun.-Prof.‘in Dr. Ursula Offenberger(Eberhard-Karls-Universität Tübingen), Workshopleitung im Rahmen des DT-Methodenworkshops: „Grounded Theory/Situationsanalyse“, 12.07.2017, http://www.wiso.uni-tuebingen.de/studium/forschungsmethoden-faecheruebergreifendes-angebot/methodendozentur.html

 

Prof.’in Dr. Nadine Rose(Universität Bremen), Vortragende auf der 2. DT-Theorietagung: „Biographien als Zugang – (mehr) als eine individuelle Perspektive auf Übergänge“, 12.10.2017, http://www.fb12.uni-bremen.de/de/theorie-und-geschichte/team/prof-dr-nadine-rose.html

 

Mag. Dr. Cornelia Schadler(Universität Wien), Mercator-Fellow des GRK 2017/2018, u.a. Vorträge zum Thema „Körper, Sachen, Dinge: die Materialität von Familien- und Transitionspraktiken“ 1.11./21.11.2017 sowie Workshop zur Materiellen Ethnografie, 31.01./01.02.2018,https://www.soz.univie.ac.at/personen/mitarbeiterinnen-am-institut-fuer-soziologie/schadler-dr-mag-cornelia/cornelia-schadler-forschung-uni-wien/

 

Prof.’in Dr. Pia Schober(Eberhard-Karls-Universität Tübingen), Vortragende auf der internationalen Tagung „Transitions in the life course“: „Transitions into kindergarten“, 27.04.2017, http://www.soziologie.uni-tuebingen.de/institut/personal-nach-funktionen/prof-pia-s-schober.html

 

Prof.’in Dr. Ingrid Schoon(Institute of Education London), Vortragende auf der internationalen Tagung „Transitions in the life course“: „Conceptualising transitions within a life- course framework. The role of structure, agency, and time“, 28.04.2017, https://www.wzb.eu/de/personen/ingrid-schoon

 

Prof. Dr. Richard A. Settersten, Jr.(State University Oregon), Vortragender auf der internationalen Tagung „Transitions in the life course“: „Flux: What science tells us about making transitions across the life course“, 26.04.2017, http://health.oregonstate.edu/people/richard-settersten

 

Prof.‘in Dr. Nan Stevens(VU University Amsterdam), Vortragende auf der internationalen Tagung „Transitions in the life course“: „Partnership, Friendship and loneliness in transitions in later life“, 27.04.2017, http://kamino.tru.ca/experts/home/main/bio.html?id=nstevens

 

Prof.’in Dr. Christine Thon(Europa-Universität-Flensburg), Vortragende auf dem DT-Methodenworkshop: „Biografische Subjekte – Eigensinn und Unterwerfung“, 11.07.2017, https://www.uni-flensburg.de/erziehungswissenschaft/wer-wir-sind/personen/thon-christine-prof-dr/

 

Prof.‘in Dr. Paula-Irene Villa (LMU München), Gastvortrag zum Thema „Selbstgestaltung als Vulnerabilitätsvermeidung? Soziologische Überlegungen entlang somatischer Beispiele“ am 29. November 2018,

https://www.gender.soziologie.uni-muenchen.de/personen/professoren/villa_paula/index.html

 

Prof. Dr. Daniel Wrana(Universität Halle), Vortragender auf der 2. DT-Theorietagung: „Zur Artikulation der Differenz von Wissensfeldern. Übergänge aus diskursanalytischer Sicht“, 12.10.2017, http://paedagogik.uni-halle.de/arbeitsbereich/sys_erzw/mitarbeiterinnen/wrana/

 

Dr.‘in Rixtra Wundrak(Universität Bremen), Workshopleitung im Rahmen des DT-Methodenworkshops: „Biografische Fallrekonstruktion“, 14.07.2017, http://www.socium.uni-bremen.de/ueber-das-socium/mitglieder/rixta-wundrak/