Handbuch Übergänge


Weinheim, Basel: Beltz Juventa
ISBN: 978-3-7799-3120-1
More Publications from: Andreas Walther

Handbuch Übergänge

Schröer, W., Stauber, B., Walther, A., Böhnisch L. & Lenz, K. (Hrsg.) (2013)

Weinheim, Basel: Beltz Juventa

Bildung und Übergänge

Walther, A. & Stauber, B. (2016)

In: Schmidt-Hertha, B. & Tippelt, R. (Hrsg.): Handbuch Bildungsforschung. 3. vollständig überarbeitete Auflage

Heidelberg: Springer VS

‘Doing Transitions’ in Education

Cuconato, M. & Walther, A. (2015)

In: International Journal for Qualitative Studies in Education. Sonderheft, Vol. 28(3-4)

More Publications from: Barbara Stauber

Handbuch Übergänge

Schröer, W., Stauber, B., Walther, A., Böhnisch L. & Lenz, K. (Hrsg.) (2013)

Weinheim, Basel: Beltz Juventa

Bildung und Übergänge

Walther, A. & Stauber, B. (2016)

In: Schmidt-Hertha, B. & Tippelt, R. (Hrsg.): Handbuch Bildungsforschung. 3. vollständig überarbeitete Auflage

Heidelberg: Springer VS

Jugendkultureller Alkoholkonsum
Riskante Praktiken in riskanten biografischen Übergängen

Litau, J., Stauber, B., Stumpp, G., Walter, S., Wißmann, C. (2015)

Wiesbaden: Springer VS

Bildung und Bewältigung im Zeichen von sozialer Ungleichheit.
Theoretische und empirische Beiträge zur qualitiativen Bildungs- und Übergangsforschung

Ahmed, S., Pohl, A., von Schwanenflügel, L., Stauber, B. (Hg.) (2013)

Weinheim und Basel: Beltz Juventa

Beschreibung

Übergänge bezeichnen soziale Zustandswechsel in Lebenslauf und Biografie. Sie sind Kristallisationspunkte sozialer Integration und individueller Lebensbewältigung. Das Handbuch bietet einen Überblick über die sozialwissenschaftliche Forschung zu Übergängen und sozialisations- und bildungstheoretischen Zugängen. Es enthält außerdem Anregungen für die Diskussionen in Bildung und sozialen Diensten.

Schröer, W., Stauber, B., Walther, A., Böhnisch L. & Lenz, K. (Hrsg.) (2013): Handbuch Übergänge. Weinheim, Basel: Beltz Juventa.